Walter J. Hollenweger
 
Blog

14.10.2008

Die Bibel ist nicht für uns geschrieben worden

Die Bibel ist nicht für uns geschrieben worden, sondern für die in der Bibel selber angegebenen Adressaten, also zum Beispiel das Lukas-Evangelium und die Apostelgeschichte für einen gewissen Theophilus, die Briefe an die Römer, Korinther, Philipper etc. an die entsprechenden Gemeinden, die Offenbarung des Johannes an sieben kleine Christengruppen in der Türkei, das Matthäusevangelium an die Gemeinde des Matthäus, vielleicht in Damaskus, die alttestamentlichen Geschichtsbücher an die jüdischen Exkulanten in Babylon und anderswo.

Diese Schriften stellen eine Auswahl eines riesigen Korpus jüdischer und christlicher Schriften dar. Sie wurden Jahrhunderte lang von Mönchen und jüdischen Gelehrten abgeschrieben und übersetzt. Unsere heutigen Bibeln fussen auf Texten, die die Bibelgelehrten nach bestem Wissen und Gewissen rekonstruiert und übersetzt haben.

Warum lesen wir diese alten Schriften? Als meine Eltern starben, erbte ich ihren Briefwechsel, die Liebesbriefe, die sie sich vor fast hundert Jahren geschrieben hatten. Diese Briefe waren so wenig an mich adressiert wie die Briefe des Paulus. Aber sie betrafen mich, weil ich das Resultat dieser Liebe war. Gleicherweise sind die biblischen Schriften nicht an mich adressiert. Aber sie betreffen mich, weil ich durch sie das mein Leben betreffende Evangelium vernommen habe. Um diese alte Botschaft zu verstehen, lernte ich im vorgerückten Alter Lateinisch, Griechisch und Hebräisch und studierte Theologie, denn die biblischen Texte kann man ohne Anleitung in Kultur und Sprache der Autoren schwer verstehen. Auch die beste Bibelübersetzung ist eine Interpretation. Wäre sie das nicht, so würden wir sie nicht verstehen.

1:  Kommentar von Ruben Perez-Torres – 06.12.2008
 
I would appreciate so much to have Dr. Walter J. Hollenweger email to get in contact with him. He was my professor at University of Fribourg, Switzerland. Thanks a lot for your nice collaboration! Cordially, Dr. Ruben Perez-Torres-Prof. of Theology of the Inter American University of Puerto Rico